Gemeinschaftsschule Völklingen
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Galerie » BJKM in Rostock

BJKM in Rostock

Medienscouts der Hermann-Neuberger-Schule besuchten die Bundesjugendkonferenz in Rostock

Die Bundesjugendkonferenz fand schon zum zweiten Mal in Rostock statt. Hier trafen sich in diesem Jahr über 200 Medienscouts und ihre Betreuer aus ganz Deutschland. Reger Austausch untereinander, aber auch die Vertiefung der Kenntnisse standen im Vordergrund.

Am Donnerstag kamen die Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands am späten Nachmittag in Hamburg an und fuhren dann gemeinsam nach Rostock. Wie auch im letzten Jahr, so war das Radisson Blu Hotel unser Konferenzhotel.

Am Freitag starteten wir mit einem Kreuzverhör mit unserer Schirmherrin, der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Manuela Schwesig, sowie Vertretern der Techniker Krankenkasse und des Orga-Teams der BJKM. Schon der erste Vortrag war sehr spannend. Der Chaos Computer Club bot mit seinem Projekt “Chaos macht Schule” interessante Einblicke zum Thema “Datenschutz”. Die Workshops im Anschluss gaben uns vielfältige Möglichkeiten zur Mitwirkung. Die beiden folgenden Blöcke mit den Themen “Cybergrooming + Computerspiele” und “Hatespeech” boten interessanten Input für unsere Arbeit. Der Abend stand unter dem Motto “Analoge Medien neu erleben”.

Der Samstag startete mit Cheng Loew, YouTuber mit über 1 Millionen Abonnenten! Cheng stand uns nach seinem Eröffnungsvortrag für Gespräche zur Verfügung stehen. Exklusiv auf der BJKM wurde ein neues, selbst produziertes Video vorgestellt und auf seinem YouTube Channel veröffentlicht. Zum Abschluss des Tages fand noch ein Plakatwettbewerb aller Bundesländer statt, bei dem wir für das Saarland den zweiten Platz erreichen konnten.

Nachdem schon immer sehr viele Projekte zur Medienkompetenzbildung an der Hermann-Neuberger-Schule durchgeführt wurden (Fotostories, Filmprojekte, Stop Motion, Interviews, Cybermobbing-Prävention, Umgang mit Soziale Netzwerken etc.), haben Herr Roth (Lehrer) und Frau Wörz (Schulsozialarbeiterin) im Schuljahr 2014/2015 die Fortbildung „Medienberater an saarländischen Schulen“ besucht. Noch im gleichen Schuljahr wurden im Tandem über 12 Unterrichtseinheiten hinweg jeweils zwei SchülerInnen jeder Klasse der Jahrgangsstufe fünf, sechs und sieben zu Medienscouts, einem medienpädagogischen Ansatz, der sich auf die peer-to-peer-education stützt, ausgebildet und zertifiziert.

www.bundesjugendkonferenz.com (extern)

www.medienscoutshns.wordpress.com (Blog der Reise - extern)